Arbeitsbericht des Vorstands

Am 19.1.10 hat die erste Vorstandssitzung der Gesellschaft der Generalstabsoffiziere (GGstOf) im neuen Jahr stattgefunden. Im Vordergrund standen folgende Themen: Vereinsversammlung GGstOf vom 25.2.10, vorstandsinterne Verabschiedung des Jahresberichts 2009, Online-Plattform und Kommunikation.

Vereinsversammlung GGstOf 2010

  • Der Jahresbericht 2009 wird vorstandsintern verabschiedet.
  • Nebst den Standardtraktanden einer Vereinsversammlung wurde die geplante Kleine Statutenrevision detailliert besprochen. Der Vorstand ist sich darüber im Klaren, dass es eines doppelten Quorums bedarf, um diese verabschieden zu können. Vorsorglich wurde das Datum einer ausserordentlichen Vereinsversammlung bereits festgelegt (14. April 2010, Zürich).
  • Der heutige Vorstand wird sich gesamthaft der Wiederwahl stellen.
  • Der Vereinsversammlung wird für das Jahr 2010 die Beibehaltung des Mitgliederbeitrages von CHF 30 vorgeschlagen.
  • Die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) ist auf die GGstOf zugekommen und schlägt vor, dass sich die GGstOf der SOG als „Fachsektion“ anschliesst. Der Vorstand sieht keinen Grund, dem Gespräch auszuweichen. Der SOG Präsident, Oberst i Gst Hans Schatzmann, wird an der VV 2010 persönlich anwesend sein und den Standpunkt der SOG darlegen. Die Mitglieder der GGstOf werden sich äussern können. Je nach Grundtenor nimmt ein kleiner „Teilstab“ die weiteren Arbeiten auf, um der VV 2011 Bericht zu erstatten. Sollte die Opposition gegen das grundsätzliche Ansinnen allzu offensichtlich sein, wird die „Übung abgebrochen“.

Online-Plattform

  • 2010 wird der Weiterausbau der Online-Plattform insbesondere ein Modul für den Kassier betreffen. Bei rund 650 Mitgliedern ist eine elektronische Erfassung zweckmässig und erleichtert dem Kassier die Arbeit. Mitglieder können sich selbständig informieren, ob und wann der Beitrag bezahlt wurde.
  • Die GGstOf Blogbeiträge sollen in Zukunft automatisch allen Mitgliedern zugeschickt werden. Eine „opt-out“-Option ist vorgesehen.
  • Bei der Suche nach Personen, sollen die Auskünfte angereichert werden, sodass die Qualität der Auskunft verbessert werden kann.
  • Aufgrund der vorgesehenen Statutenrevision werden gewisse Anpassungen auf der Seite „Vorstand“ notwendig.

Kommunikation

  • Der Kommunikationsplan 2010 wird genehmigt. In den vier wichtigsten Militärfachzeitschriften (ASMZ, RMS, RMSI und Schweizer Soldat) werden je 2 Beiträge übers Jahr veröffentlicht werden.
  • Die Präsentationen in den Lehrgängen werden weitergeführt.
  • Die Kadenz an Blogbeiträgen wird beibehalten.
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter GGstOf, Kommunikation, Vereinsversammlung, Vorstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.