Ernennung im Gst Of Korps: Neue Chefin Personelles der Armee

Der Bundesrat hat Oberst i Gst Germaine Seewer per 1. Januar 2013 zur Chefin Personelles der Armee ernannt und gleichzeitig zum Brigadier befördert.

Die 48-jährige Germaine Seewer, von Leuk VS, hat an der ETH Zürich Chemikerin studiert und 1988 als dipl. chem. ETH abgeschlossen. Von 1989 bis 1992 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Nutztierwissenschaften an der ETH Zürich. 1993 hat Germaine Seewer den Doktortitel (Dr.sc.nat ETH) erworben. Von 1993 bis 1995 hatte sie einen Einsatz als Post-Doktorandin am National Institute of Animal Science, Research Center Foulum, in Tjeie (Dänemark). Von 1995 bis 1998 war Germaine Seewer als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Eidg. Forschungsanstalt für Nutztiere in Posieux (FR) tätig.

Auf den 1. Juli 1998 ist Oberst i Gst Seewer als Fachlehrerin in den Armeenachrichtendienst/ Generalstab eingetreten. Nach einem Einsatz im Militärischen Nachrichtendienst wurde Oberst i Gst Seewer ab 2004 Chefin Operationen und Stellvertreterin Missionen im Kompetenzzentrum SWISSINT. In diese Zeit fallen auch die Einsätze als UN Militärbeobachterin bei UNMEE in Äthiopien und Eritrea. Von 2005 bis 2007 hat Oberst i Gst Seewer berufsbegleitend den Executive Master of Public Administration an der Universität Bern erfolgreich absolviert. Am 1. Juli 2007 ist sie in das lnstruktionskorps der Führungsunterstützungstruppen übergetreten und von 2008 bis 2010 war sie Kommandant der Führungsunterstützungsschulen 95 der Luftwaffe. Seit dem 1. April 2010 ist Oberst i Gst Seewer Chefin Ausbildung und Stellvertreterin des Chefs Luftwaffenstab. In der Milizfunktion war sie als Generalstabsoffizier im Einsatzstab der Luftwaffe und Kommandant der Luftwaffen Richtstrahlabteilung 4.

Oberst i Gst Seewer folgt auf Brigadier Jean-Paul Theler, der auf den 1. Januar 2013 zum Chef Führungsunterstützungsbasis der Armee ernannt wurde. Germaine Seewer ist die erste Frau, die den Grad eines Brigadiers auf dem gleichen militärischen Karriereweg erreicht hat, wie ihre männlichen Kameraden.

Quelle: VBS

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Armee, Laufbahn abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Ernennung im Gst Of Korps: Neue Chefin Personelles der Armee

  1. FONTANET Robert-Pascal sagt:

    Toutes mes félicitations !
    Robert-Pascal

  2. Briagdier aD Marcel Muggensturm sagt:

    Frau Brigadier Germaine Seewer gratuliere ich ganz herzlich zur Beförderung und zur neuen Funktion. Für ihre militärische Laufbahn hat sie grosse Anerkennung und Respekt verdient.

  3. Tischhauser Heinrich sagt:

    Zu meiner Zeit – 80/90er Jahre – als Gst Of wäre eine Beförderung einer Frau in eine so hohe Charge undenkbar gewesen. Es gab aber auch keine Kandidatinnen. Dass wir so weit sind kann ich nur sagen: „Hut ab“! Ich hoffe, dies sei Motivation für andere Frauen, es gleich zu tun. Sie werden ja nach wie vor in härtester Konkurrenz zu den Männern stehen. Aber die Durchmischung in höchsten Kaderfunktionen kann für die Armee nur zum Vorteil sein.

  4. Louis Landert sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freue mich mit Frau Brigadier Germaine Seewer! Alles Gute, viel Freude – und stets das nötige Quentchen Glück!
    Frau Brigadier! Tönt doch viel besser, als das „Frau Korporal“ von damals… 😉
    Germaine, wir sind stolz auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.