Generalstabstätigkeiten in der Wirtschaft

Im neusten Anlagekommentar der Privatbank Wegelin beschäftigt sich Konrad Hummler, unbeschränkt haftender Teilhaber und Oberst i Gst a D, mit den „relevanten Wurzeln des Übels“ der Wirtschaftskrise. Seine in den Generalstabskursen und Dienstleistungen als Generalstabsoffizier erworbenen Fähigkeiten kommen dabei klar zum Tragen. Er verweist sogar explizit in seinen einleitenden Worten auf eine Begebenheit aus der Generalstabsausbildung:

„Unvergesslich sind einige der Lektionen, die, als es sich für angehende Schweizer Kaderleute noch schickte und lohnte, eine Generalstabsausbildung zu absolvieren, den jungen und eifrigen Milizoffizieren verpasst wurden. So geschah es, dass zu früher Morgenstunde nach einer durchgearbeiteten Nacht mitten in das Chaos von halbfertigen Operationsplänen, Feuertabellen, Landkarten, Befehlsentwürfen und mit fiebrigen Händen gesuchten Schreibutensilien die Stimme des zuständigen Instruktors donnerte: „Das Ganze halt, aufräumen!“ Und siehe da: Nachdem Unnötiges und Überflüssiges im Kübel gelandet, die Bleistifte gespitzt, die einschlägigen Reglemente und Behelfe unter den plakatgrossen Plänen hervorgeangelt worden waren und so etwas wie eine militärische Ästhetik wiederhergestellt war, dauerte es in der Regel nur noch kurze Zeit, bis die Arbeiten fertiggestellt werden konnten. Weil sich nämlich plötzlich erstaunliche Produktivität und ungeahnte Energien einstellten und das, was vorher in einem schier aussichtslosen Leerlauf niemals mehr zu enden drohte, innert kurzer Frist zu einem guten Ende gebracht werden konnte. Solcherart Managementausbildung ohne Samthandschuhe hatte zum Ziel, im Durcheinander den Sinn für die Prioritätenbildung zu wecken…“

Konrad Hummler, Oberst i Gst a D
Wegelin Analgekommentar Nr 268 vom 18. Januar 2010

Wir empfehlen den Anlagekommentar als praktisches Beispiel für den Nutzen einer Generalstabsausbildung zur Lektüre.

Konrad Hummler wird anlässlich einer Veranstaltung des Unternehmerforums Lilienberg am 19. Mai 2010 sicher zum einen oder anderen Punkt Stellung nehmen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Miliz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.