Ihre Mitarbeit an der neuen Plattform ist gefragt

Werte Kameradinnen und Kameraden

Die an der letzten Vereinsversammlung (VV) beschlossene, neue Plattform ist am Wachsen und Gedeihen. Wir werden Ihnen diesen neuen Auftritt plangemäss auf die nächste VV 2019 aufschalten können. Dennoch bitten wir Sie um Ihre geschätzte Mitarbeit.

Was es zu tun gibt? Eigentlich nicht viel. Sie werden (alle Mitglieder) in den kommenden Tagen eine e-Mail von der Firma 08EINS erhalten, in welcher Sie Ihren neuen Zugangscode für Ihre persönliche Seite auf der Plattform erhalten. Damit können Sie – wie unten in den drei Bildern gezeigt – auf die neue Plattform gelangen.

Wir bitten Sie nun, Ihre persönlichen Daten – wo nötig – zu aktualisieren, ein Bild von Ihnen hoch zu laden und die beruflichen und militärischen Informationen, die Sie preisgeben möchten. Diese Arbeiten bitten wir Sie, bis zum 11. Januar 2018 auszuführen. Solange funktioniert der Zugang. Danach wird er wieder ausser Betrieb gesetzt, bis die gesamte Homepage und Plattform hochgefahren wird,

In dem Sinne danken wir Ihnen für Ihre geneigte Mitarbeit und wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine wunderschöne Adventszeit und gesegnete Feiertage.

Der Vorstand

Die neue Plattform der GGstOf gedeiht plangemäss

Mit den Ihnen zugesendeten Angaben können Sie sich hier einloggen.

Schön, wenn Sie ein Bild hochladen (nicht mehr als 1 MB), Ihre persönlichen Angaben überprüfen und ergänzen. Auf speichern drücken… Fertig ist’s. AGB bestätigen nicht vergessen. Danke.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, GGstOf, Projekte, Vereinsversammlung, Vorstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ihre Mitarbeit an der neuen Plattform ist gefragt

  1. CarloVincenz sagt:

    Mein bestehender Eintrag ist nach wie vor richtig und ich möchte keine weiteren Einträge mehr. Als im 86 Altersjahr stehendes Mitglied betrachte ich mich lediglich als Sympathiesant und kann leider keiner Aktivität mehr beiwohnen
    Ich bitte um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.