Mehr Transparenz im Datenschutz

Während der Auftritte in den Generalstabslehrgängen II und III wurden von verschiedenen Teilnehmern Fragen zum Datenschutz aufgeworfen. Die GGstOf hat deshalb die bestehenden Vorschriften (Datenschutzrichtlinie) und Aktivitäten von unabhängiger, fachlich versierter Seite überprüfen lassen.

Im Mai 2009 fanden bilaterale Gespräch zwischen dem Projektleiter Netzwerk, Maj i Gst Markus M. Müller und Oberstlt i Gst aD Carl August Zehnder statt. Dabei wurden insbesondere folgende Punkte besprochen:

  • Rechtliche Grundlagen;
  • Zweck der Plattform;
  • Datenquellen (Listen der Gst S, private Webauftritte, Webauftritt des Bundes);
  • Heikle Daten;
  • Verwendung der Daten;
  • Gruppen in Online-Netzwerken von Drittparteien (xing, facebook…);
  • Überarbeitung und Systematisierung der Datenschutzbestimmungen;
  • Datensicherheit;
  • Rolle Chef Datenschutz.

Prof. Dr. Carl August Zehnder ist ausgewiesener Datenschutzexperte. Er ist einer der Väter des Schweizer Datenschutzgesetzes, hat sich während seiner Lehrtätigkeit an der ETH Zürich insbesondere mit Datenbanken auseinandergesetzt und den frühen Informatikeinsatz in der Armee massgeblich mitgestaltet.

Aufgrund des Gesprächs werden folgende Elemente bezüglich Datenschutz geändert bzw. ergänzt:

  • Ausbau der Datenschutzbestimmungen zu einem Reglement für die Mitglieder-Datenbank;
  • Höhere Transparenz bezüglich Datenquellen und -verwendung;
  • Verzicht auf den Teil der Datenbank mit familiären Informationen;
  • Ergänzungen  bei den Suchresultaten (später);
  • Einsetzung eines „Beauftragten für Datenschutz“.

Oberstlt i Gst aD Carl August Zehnder wird die Funktion als Beauftragten für Datenschutz übernehmen. Er steht allen Gst Of als unabhängige Auskunftsstelle über die E-Mail datenschutz@ggstof.ch zur Verfügung.

Fragen zum Datenschutz können hier in den Kommentaren hinterlassen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Netzwerk abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.