Privatversicherer setzen in der Personalentwicklung auf militärische Führungsausbildung

Die Privatversicherer in der Schweiz setzen wieder verstärkt auf militärische Führungsausbildung. Deren Absolventen erwerben bereits in jungen Jahren praktische Führungserfahrung und zeichnen sich durch die Bereitschaft aus, sich für das Gemeinwesen zu engagieren.

An einer gemeinsamen Veranstaltung in Zürich haben Vertreter des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV und der Chef der Armee, Korpskommandant André Blattmann, den Mehrwert der militärischen Führungsausbildung betont. Urs Berger, SVV-Vizepräsident und Vorsitzender der Kommission Arbeitgeberfragen, sagte: «Die Führungsausbildung in der Schweizer Armee wurde in den letzten Jahren optimiert, Bedürfnisse der Wirtschaft wurden berücksichtigt. Das macht sie für die Versicherer zu einer interessanten Option in der Führungsausbildung und Persönlichkeitsschulung.»

Vorteile der militärischen Führungsausbildung
Die Schweizer Privatversicherer bekennen sich zum Milizsystem als tragende Säule von Gesellschaft und Armee. Sie ermuntern ihre Mitarbeitenden, sich für das Gemeinwesen zu engagieren und ermöglichen ihnen, Militärdienst nach ihren persönlichen Interessen zu leisten. In der militärischen Führungsausbildung lernen die Milizkader, Stress- und Konfliktsituationen erfolgreich zu bewältigen, Probleme strukturiert anzugehen, unter Zeitdruck Lösungsvarianten zu erarbeiten und umzusetzen. Die realitätsnahe Schulung, mehrfache Wiederholungen und mehrjährige Anwendung des Gelernten führen dazu, dass Milizkader bereits in jungen Jahren praktische Führungserfahrung in Teams erwerben können. Diese Erfahrungen sind auch im beruflichen Umfeld wertvoll. Sie gleichen die Nachteile, erhöhte Absenzen, in der Regel aus.

Die Qualität der Mitarbeitenden als zentraler Erfolgsfaktor
Kompetente Mitarbeitende sind für die Privatversicherer von zentraler Bedeutung. Die Privatversicherer haben daher in den vergangenen Jahren ihr Bildungsangebot  auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichtet und systematisch ausgebaut. Es umfasst nun Angebote auf allen Bildungsebenen. In der Weiterbildung von Führungskräften nimmt neben der Vermittlung von Versicherungsfachwissen die Persönlichkeitsschulung breiten Raum ein. In diesem Zusammenhang setzt die Branche neben Managementkursen auch auf militärische Führungsausbildung.

Quelle/Weitere Unterlagen (Referate, Präsentationen): svv.ch

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Armee abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.