Referate an der Gst S offen für Mitglieder der GGstOf

An der Generalstabsschule treten während den verschiedenen Lehrgängen immer wieder externe Referenten mit interessanten Themen auf. Oft wären die Referate auch für Gst Of von Interesse, welche nicht gerade in einem Lehrgang weilen. Auf Initiative der GGstOf öffnet der Kdt Gst S deshalb diese Referate auch für Mitglieder der GGstOf.

Im kommenden Kombi-Lehrgang (GLG III, IV, V und SLG II) sind folgende Referate geplant:

  • 02.09.2014, 1715 – 1815, Gst S Gebäude F, Rm 214:
    Moderne Kriegsführung, Kdt Gst S.
  • 05.09.2014, 1030-1200, Gst S Gebäude E, Rm 303:
    Führung in der Krise, Stefan Rietiker, Oberst i Gst a D.
  • 12.09.2014, 1500-1645, Gst S Gebäude F, Rm 214:
    Führungserfahrungen MONUC, Br a D Isberg (SWE).
  • 19.09.2014, 0915-1015, Gst S Gebäude E, Rm 303:
    Cyber Defence, Col EMG Gérald Vernez.
  • 19.09.2014, 1030-1130, Gst S Gebäude E, Rm 303:
    Weltlage, Bruno Lezzi, Oberst i Gst a D .

Weitere Referate werden jeweils vor den Lehrgängen auf unserer speziellen Seite angekündigt. Um Anmeldung wird gebeten.

Nutzen Sie die Gelegenheit, auch zwischen den Korpsgeist-Anlässen mit jungen Gst Of in Kontakt zu treten oder Ihren Horizont zu erweitern.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Gst S, Netzwerk abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf Referate an der Gst S offen für Mitglieder der GGstOf

  1. Raynald Droz sagt:

    Super idée et très bonne initiative.
    Un bon moyen d’assurer que le „pont de l’infromation“ entre nouvelloes et anciennes génération ne soit pas brisé.
    Bravo et merci!

  2. von Orelli Martin sagt:

    Danke dem Vorstand für die Initiative und auch Dank an den Kdt Gst Schule, dass er Hand dazu bietet. Jetzt kann man nur hoffen, dass diese zusätzliche Informationsmöglichkeit genutzt wird.

  3. FONTANET Robert-Pascal sagt:

    Félicitations, pour l’idée qui est excellente et pour sa mise en oeuvre efficace !

  4. de Courten Antoine sagt:

    Excellente initiative, en effet. Reste à savoir comment on veillera à l’actualité des sujets ; utilisera-t-on toujours trois rétroviseurs ou regardera-t-on en avant ? (Je ne cesse de craindre que notre méthode de réflexion [trop] schématique ne tienne pas assez compte de la multiplicté, de la diversité et de la complexité des problèmes auxquels nous devons faire face. Et puis [dans l’esprit du ceterum censeo], je trouve que nous manquons totalement de fantaisie et d’imagination, notre réflexion reste figée dans les anciens modèles si éprouvés). Ouf, qu’est-ce que ça fait du bien de ruer dans les brancards. On me pardonnera…

  5. Martin Wohlfender sagt:

    Eine sehr gute Initiative – herzlichen Dank gebührt dem Vorstand der GGstOf und dem Kdt Gst S. Die Themen und Referenten verdienen es, einem breiteren Publikum zugänglich gemacht zu werden. Bei vielen Interessierten wird Anmarschweg und volle Terminkalender einer Teilnahme im Weg stehen. Aber Themen wie „Moderne Kriegsführung“ und „Cyber Defence“ sollten eigentlich zu Pflichtlektionen erklärt werden.

  6. Guido Condrau sagt:

    Ich begrüsse die Initiative, insbesondere was die moderne Kriegführung und Nachrichtenbeschaffung betrifft bin ich sehr interessiert Neues in Erfahrung zu bringen. Der Bürgerkrieg in der Ukraine, im Irak und in Syrien zeigt, wie verflochten militärische Aktionen und politische Interventionen verlaufen.

  7. Heute habe ich das Referat von Bruno Lezzi besucht. Weitere zivile Teilnehmer habe ich nicht gesehen – was nicht heisst, dass sich nicht einige gut versteckt haben. Das Referat war interessant, fundiert und gut.

  8. Auer Pierre-Michel sagt:

    Merci et félicitations pour ces propositions de partage de conférences et leurs réalisations. Excellente initiative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *