„Soirée 7“ lädt zum Offiziersball 2019

Generalstabsoffiziere sind als Generalisten auf vielerlei „Parkett“ daheim. Am 30. März 2019 können sich Kameradinnen und Kameraden auf einem ganz besonderen Parkett beweisen: der Tanzfläche des Offiziersballs „Soirée 7“ in Oerlikon.

Unter dem Motto „Tanz in den Frühling“ sollen sich Offiziere aller Grade mit Ihren Partnerinnen und Partnern zur „Soirée 7“ treffen und gemeinsam zu Walzer, Cha-Cha-Cha oder Foxtrott in den Frühling tanzen. Eine gute Gelegenheit, alte und beinahe vergessene Balltraditionen wieder aufleben zu lassen.

Der Anlass findet am 30. März 2019 im Swissôtel in Zürich-Oerlikon statt und beginnt ca. 18.30 mit einem festlichen Apéro zur Einstimmung und zum Small-Talk, bevor um 20.00 mit der Ballfanfare Einlass in den Saal und zum Bankett gewährt wird. Danach kann ab 21.00 Uhr das Tanzbein geschwungen werden und – wer dann noch mag – ab Mitternacht ist man zur After-Party geladen, wo – wie man sich so erzählt – immer die wildesten Geschichten aus dem früheren oder aktuellen Offiziersalltag zum Besten gegeben, alte Freundschaften gepflegt und neue geschlossen werden.

Ergreifen Sie diese schöne Gelegenheit, an einem festlichen Ball zusammen mit Ihrer Partnerin, Ihrem Partner teilzunehmen. Aktive Offiziere in Gala-Uniform mit weissem Hemd, Offiziere a D im Smoking oder Tuxedo. Die Ballkarte (sie beinhaltet neben dem Ball ein 4-Gang-Fest-Bankett und die nichtalkoholischen Getränke) kostet CHF 145.– Franken.

Bestellt werden kann Sie ganz einfach unter:

In dem Sinne wünscht Ihnen der Vorstand der GGstOf einen guten Rutsch ins 2019 und im neuen Jahr viel Erfolg bei bester Gesundheit.

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, GGstOf, Miliz, Mitglieder für Mitglieder, Netzwerk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.